Aktuelles vom Imkerverein Wiesbaden

Bienen brauchen eine Lobby – machen Sie mit!

Trotz des Trends „Urban Beekeeping“ und zunehmender Berichterstattung in allen Medien brauchen die Bienen weiterhin uns Imker als „Lobby“.

Wer, wenn nicht wir, kennt die örtlichen Begebenheiten? Hat einen Draht zu den Landwirten, die sich bereiterklären, eine bienenfreundliche Ackerrandbegpflanzung vorzunehmen? Wer, wenn nicht wir Imker hat die Chance, hier vor Ort die Bedingungen für Bienen und andere Insekten (mit) zu beeinflussen?

Spricht auch mal mit Nachbarn und Kollegen über sein Hobby, die Varroamilbe und Insektizide —und erklärt so quasi nebenbei einen gelebten Naturschutz? Denn das Interesse am Imkern ist ungebrochen groß! Immer mehr Menschen interessieren sich für die Bienenhaltung und wollen sich daran versuchen. Wir können dafür sorgen, dass aus dem Spontanentschluss, sich ein Bienenvolk auf den Balkon zu stellen, nicht Frust, sondern Lust wird.

Und so versteht sich der Imkerverein Wiesbaden als eine wichtige „Basis“ für alle, die nicht nur vor sich hin-imkern wollen, sondern die andere für die Bienenhaltung begeistern und über gute imkerliche Praxis informieren und darin ausbilden möchten.

Aber klar ist auch: Der Verein ist nur so stark, wie seine Mitglieder. Es gibt viele Möglichkeiten, sich einzubringen. Ob als Imker-Pate, der Novizen bei den ersten Schritten des Imkerns mit Rat und Tat unter die Arme greift. Ob als Helfer bei Festen und Aktionen, auf denen der Imkerverein Wiesbaden seine Arbeit vorstellt. Jeder, der sich einbringen will und jeder Vorschlag ist willkommen.

Der Vorstand des Imkervereins Wiesbaden lädt alle Mitglieder ganz herzlich ein, Fragen zu stellen, Vorschläge einzubringen, Engagement zu zeigen. Das nächste Mal besteht dazu ganz konkret die Gelegenheit am 11. Juni 2015 um 19:00 Uhr in der Gaststätte „Zum Ländchen“

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Der Vorstand des Imkervereins Wiesbaden

Bienenpark im Aukamm eingeweiht

Einweihung Bienenpark Aukamm 10
Einweihung Bienenpark Aukamm 04
Einweihung Bienenpark Aukamm 03
Einweihung Bienenpark Aukamm 01

Im Rahmen einer kleinen Feier wurde am letzten Maiwochenende der Bienenpark im Aukamm offiziell in Betrieb genommen. In den letzten Wochen hatten viele fleißige Helfer das alte Bienenhaus mit Genehmigung der zuständigen städtischen Ämter umgebaut, so dass es jetzt für Schulungen und Besuche von Schulen und Kindergärten geeignet ist. Gebaut wurde auch eine Terrasse, auf der bei schönem Wetter die Ausbildung der Jungimker stattfinden kann, die aber auch in Zukunft ein Treffpunkt der Mitglieder des Vereins werden soll. Neu ist auch die Bio-Toilette.

Besonders gefreut hat sich das Bauteam über die nette Eröffnungsrede des derzeitigen Vorsitzenden Volker Göttling und die wunderschöne – vor allem außerordentlich leckere  - Einweihungstorte, die die Kloppenheimer Jungimker, mitgebracht hatten. Auch der Besuch einer Delegation aus dem Rheingau trug wesentlich zu den anregenden Diskussionen rund um das Thema „Biene“ bei. Die von ihr mitgebrachte immer blühende Weide wird einen Ehrenplatz auf dem Gelände erhalten. Am späten Nachmittag gab es nach all den süßen Leckereien noch etwas „handfestes“: Manfred Hirt hatte seinen Kugelgrill in Betrieb genommen und servierte knusprige Würstchen für die Gäste.

Im Bienenpark Aukamm stehen mittlerweile mehr als 20 Jungvölker von zukünftigen Imkern, die dort in der Praxis ausgebildet werden.

Stimmen Sie ab und unterstützen Sie uns bei der Arbeit mit Kinder und Jugendlichen

eMail-Voting-Spendenaktion_481x160
Honigerntefest im Wellritzhof
Imkern auf der Osterweise 2015 - 02
Schulprojekt - Grundschule Delkenheim
Schulprojekt - Grundschule Delkenheim
Schulprojekt - Grundschule Delkenheim

Die NASPA Wiesbaden hat zum Anlass ihre 175 jährigen Bestehens einen Spenden-Wettbewerb für Vereine initiiert. Vom 16. Mai bis 15. September 2015 können Sie täglich aufs Neue Ihre Stimme im Internet abgeben.

Der Imkerverein Wiesbaden hat sich beworben um unsere bestehende Arbeit mit Kinder- und Jugendlichen noch zu verbessern. Hierzu benötigen wir weitere Ausstattung um unseren interessierten "Jung-Imkern" den Besuch bei den Bienen sicher zu gestalten. Besuchen Sie unser Projekt unter diesem Link und helfen Sie uns dabei auch zukünftig Kindern eine wichtiges Thema nahe zu bringen.

Möchten Sie sich einen täglichen Termin in Ihrem Kalender eintragen? Wir haben für Sie einen Kalendereintrag im ICS-Format vorbereitet.

Ihre Stimme zählt und diese können Sie täglich neu für unsere Bewerbung abgeben. JEDE Stimme zählt. JEDER kann abstimmen – alle 24 Stunden einmal!

Wir sagen danke schön!

Bestellung von Behandlungsmitteln 2015

Der Imkerverein Wiesbaden möchte auch dieses Jahr seinen Mitglieder bei der Bestellung
von Varroabehandlungsmitteln behilflich sein. Die Hubertus Apotheke in Wiesbaden-Sonnenberg möchte uns auch in diesem Jahr wieder diesbezüglich unterstützen und bietet verschiedene Behandlungsmittel an.

Diese sind auf dem Bestellformular ersichtlich.

Die Vorgehensweise sieht genauso aus wie im letzten Jahr, dennoch möchte ich das Procedere nochmal kurz beschreiben:

  • Ein Bestellformular der Apotheke liegt diesem Schreiben bei.
  • Interessenten können damit ihre Bestellung direkt an die Hubertus Apotheke schicken.
  • Der fällige Gesamtbetrag ist in Vorkasse zu überweisen.
  • Die Bestellungen und die Überweisungen müssen bis spätesten 12.06.2015 bei der Hubertus Apotheke eingegangen sein.
  • Die Apotheke informiert

Hier können Sie das Bestellformular downloaden.

Bienen im Klassenzimmer

Schulprojekt - Grundschule Delkenheim
Schulprojekt - Grundschule Delkenheim
Schulprojekt - Grundschule Delkenheim

Delkenheimer Drittklässler imkern und legen Blumenwiese an

Mit Bienen kennen sich die Drittklässler der Delkenheimer Karl-Gärtner-Schule bestens aus. Schließlich betreuen sie unter der Anleitung zweier Imker des Imkervereins Wiesbaden zwei eigene Bienenvölker, die im Garten der Schule aufgestellt sind. Seit den Osterferien teilen sie sogar den Klassenraum mit einigen Tausend der fleißigen Honigsammlerinnen – denn im Zimmer steht ein gläserner Bienenstock, in dem die Kinder jeden Tag „live“ erleben können, wie das Bienenvolk untereinander kommuniziert, Honig und Pollen einlagert, Waben baut und sogar eine neue Königin zieht. Die Bienen haben einen eigenen Ausgang über ein speziell umgebautes Fenster, so dass eine Betrachtung der Vorgänge für die jungen Naturforscher ungefährlich ist.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier...

Umlarvtag im Bienenpark Aukamm

Umlarvtag am Aukamm 2015
Umlarvtag am Aukamm 2015
Umlarvtag am Aukamm 2015

Bei schönem Wetter, fand auch in diesem Jahr auf unserem Vereinsgelände am Aukamm die Veranstaltung "Umlarven, Königinnenvermehrung und Jungvolkbildung" statt. Imkerinnen und Imker konnten unter fachkundiger Begleitung umlarven üben, Zuchstoff für Ihre eigenen Völker mitnehmen, "Königinnen"-Zeichnen an Drohnen (mit Herbert Schneider) und sich über Königinnenvermehrung im Ableger und Zuchtrahmen informieren.

Wir bedanken uns für die tatkräftige Hilfe und die interessanten und lehrreichen Gespräche zwischen Profis, Neu-Imkern und Interessierten.