Aktuelles vom Imkerverein Wiesbaden

Erster Stammtisch im neuen Jahr

Spannend und einmal ganz anders wird der erste Stammtisch im Jahr 2018 werden. Dann geht es zwar auch um unsere Bienen, aber wir betrachten das Thema einmal von seiner technischen Seite.

Wer mit seinen Bienen korrekt arbeiten will, der muss eine ganze Menge schriftlich fixieren. Da ist einmal die Stockkarte, in die wir alle Beobachtungen und Eingriffe in das Volk machen. Sie sind die Grundlage für eine effektive Zucht. Vor allem aber ist sie auch für das Erkennen von Besonderheiten des Volkes wichtig. Dann gibt es auch noch die gesetzlich geforderten Dokumentationen: Das Behandlungsbuch, in das alle in das Volk eingebrachte Arzneimittel (z.B. Oxalsäure, Perizin...) notiert werden müssen. Das Honigbuch, in das die Ernte eingetragen werden muss, wenn der Honig in den Verkauf kommt. Mancher will vielleicht auch wissen, wie weit seine Bienen rund um den Stock unterwegs sind, um Nektar einzutragen. Ganz besonders wichtig ist natürlich die Varroabekämpfung. Wieviele Milben sind bei der letzten Kontrolle gefallen? Wie viele nach der Behandlung? Und wenn ich behandeln will, wie wird das Wetter? Passt es für die von mir gewählte Behandlungsmethode?

Es gibt jede Menge "Bürokram", der gemacht werden muss - und wenn man ihn nicht gleich erledigt, ist er auch schnell vergessen...

Die "App-Reederei" aus Hamburg hat ein Programm für PC und Smartphone geschrieben, das diese Arbeiten kinderleicht machen kann, weil man sie direkt am Stock per Smartphone erledigt. Es heißt "BeeInTouch" und ist ein digitaler Tausendsassa für alle diejenigen, die gerne mit Bienen und den neuen Medien umgehen.

Jan Bischoff, der Gründer von "BeeInTouch" kommt aus Hamburg zu uns, um uns in die Geheimnisse des Programms einzuführen und seine Funktionen zu erklären.

Im zweiten Teil des Abends wollen wir dem "Bienenklau", der im bevorstehenden Frühjahr mit Sicherheit wieder unterwegs sein wird, ein Bein stellen, zumindest aber sein Tun erschweren. Wir werden darüber sprechen, wie wir unsere Beuten sichern können. Vorstellen werden wir einfache mechanische Möglichkeiten bis hin zur - nicht ganz billigen - elektronischen Diebstahlsicherung.

Wir freuen uns auf ein "volles Haus" beim ersten Stammtisch am Dienstag, 23. Januar 2018, 19 Uhr, im Restaurant "Maestral" in Erbenheim, direkt neben dem Sportplatz.