Besuch im Bienenlehrpark Aukamm

Einmal in ein Bienenvolk schauen und dabei die Bienen bei der Arbeit sehen - das können Interessierte im Bienenlehrpark Aukamm. Zwischen April und Ende August besteht für Schul- und Besuchergruppen die Möglichkeit, die Bienen bei der Arbeit zu beobachten und etwas über das spannende Leben und den Nutzen von Bestäuberinsekten zu erfahren.

Wie funktioniert ein Bienenstaat und wer lebt überhaupt in einem Bienenstock. Wie sprechen Bienen und wie tauschen sie Informationen aus? Welche Aufgabe haben sie in der Natur? Und wie entsteht Honig? Fragen die im Unterricht immer wieder auftauchen und die auch manchen Erwachsenen beschäftigen.

Im Bienenlehrpark Aukamm, in unmittelbarer Nähe zum Apothekergarten, besteht die Möglichkeit, Antworten auf all diese Fragen zu bekommen. Dazu gehört auch, dass die Besucherinnen und Besucher in Imkerschutzkleidung einen Blick in das Innenleben eines Bienenstockes werfen.

Voraussetzung für Schulklassen ist, dass für die Schülerinnen und Schüler eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorgelegt wird. Das entsprechende Formular kann hier heruntergeladen werden.

Terminabsprachen können unter info@imkerverein-wiesbaden.de getroffen werden. Hier können Sie ein Anmeldeformular downloaden. Wir melden uns schnellstmöglich, um den Besuch möglich zu machen.