Imkerbriefe

Immer zu Monatsbeginn versenden wir an unsere Mitglieder einen "Imkerbrief" per Mail. Er enthält jahreszeitliche Tipps für die Bienenhege und gibt vor allem den jungen Imkerinnen und Imkern Handlungsvorschläge, damit ihre Bienen gesund und munter bleiben.
Der Imkerbrief des IVW enthält auch wichtige Informationen aus dem Verein. Natürlich senden wir mit ihm auch auch jeweils die nächsten Termine. So können sie rechtzeitig eine Teilnahme an den Veranstaltungen, Schulungen, Stammtischen oder an den Praxistagen einplanen.

Den Imkerbrief können Sie nur erhalten, wenn Sie uns Ihre aktuelle Mailadresse mitgeteilt haben. Zusätzlich veröffentlichen wir alle Imkerbriefe auf dieser Seite.

25.04.19

Liebe Imkerinnen und Imker, Ostern liegt hinter uns und „Wiesbaden summt!“… Unsere Bienen schwelgen in einem Meer aus Blüten, es gibt Nektar und Pollen auf den Streuobstwiesen und Feldern in Hülle und Fülle – in diesem Jahr noch reichlicher als in den Vorjahren, denn unsere Bemühungen um eine vielfältige und artenreiche Natur tragen sichtbare Früchte: Zusammen mit vielen Partnern ist es uns gelungen, den Bestäuberinsekten in Wiesbaden einen reichlich gedeckten Tisch anbieten: Allein die Hegegemeinschaft Ost – ein Zusammenschluss der Jäger, mit dem wir eng zusammenarbeiten – kann 20 Hektar Blühfläche melden. Auch die Landwirte haben ihre Anstrengungen massiv verstärkt und viele Blühstreifen und –äcker angelegt. Besonders erfreulich: Das Grünflächenamt hat unsere Anregungen aufgenommen und als Symbol dafür, dass auch in der Innenstadt mehr natürliche Flächen entstehen sollen, die große Grünanlage am Stresemann-Ring zu einer bunten Wiese umgestaltet. Auch in diesem Jahr werden wir wieder in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Amt auf den Friedhöfen nicht mehr genutzte Bestattungsflächen einsäen und hier große neue Naturrefugien schaffen. Es tut sich also was! Und die Mitglieder des Imkervereins haben daran einen nicht unwesentlichen Anteil, beispielsweise dadurch, dass sie bei Aussaaten mithelfen, beim Bau des Bienen- und Schmetterlingsgarten mitarbeiten oder – und das ist ein nicht unerheblicher Beitrag - mit ihrer Mitgliedschaft das Saatgut finanzieren, das wir als Verein kostenlos auch in diesem Jahr bereitstellen. Dafür ein herzliches „Dankeschön“!!!

[mehr anzeigen]